Persönliches

Nach Abschluss meines Linguistik- und Sinologiestudiums und einer Zusatzausbildung zur EDV-Spezialistin Mitte der 1980er Jahre arbeitete ich im IT-Bereich, anfangs als Programmiererin, dann in der technischen Dokumentation und als technische Übersetzerin.

Karin Hell
Mein Interesse an chinesischer Geschichte, Medizin und Kultur beschränkte sich auf meine Freizeit, und ich begann unter Anderem, medizinisches Qigong zu lernen, eigentlich nur für mich. Bei meinen häufigen China-Aufenthalten nahm ich ebenfalls an Kursen teil.

Erst nach vielen Jahren des Lernens und Übens beschloss ich, eine Ausbildung zur Qigong-Lehrerin zu machen. Warum? Einfach weil ich erlebt habe, dass Qigong nicht nur ein wirksames Mittel gegen Stress ist, sondern auch viele gesundheitliche Probleme deutlich lindern oder beseitigen kann. Dieses Wissen möchte ich Ihnen weitergeben, damit auch Sie lernen können, welch großen Einfluss Sie selbst auf Ihr Wohlbefinden und Ihre Gesundheit haben.